St. Johns German Lutheran Church

St. John's German Lutheran Church

St. Johns German Lutheran Church

St. John's German Lutheran Church

XCHURCH

XCHURCH

Thursday, 27th February, 2020 - Tuesday, 31st January, 2023

What is XChurch?

Was ist XChurch?

It is the name for our alternative contemporary worship service at St. John’s.

 

Why have something like XChurch?

Because we are trying to encourage younger people to come along and want to offer something for those people who do not relate to the traditional church services.

 

How long has St. John’s been holding such a service?

The very first one took place at Pentecost, on the 8th June 2014.  Since then 29 such special services have taken place.

 

What makes them different to a normal Service?

  1. We choose a theme or topic to explore, and relate our songs, Bible readings and prayers to this.  For example, our last two topics were ‘Worry or Worship’ (19/5/19) and ‘Mountains’ (19/1/20)
  2. We try to be innovative and have special elements you would not find in a traditional service (such as the liturgy or prayers that are used repeatedly).  For this reason we use a different, expanded version of The Lord’s Prayer, or sing The Creed, rather than speak it, or write our own prayers.
  3. We use YouTube clips of modern worship songs to sing along to.
  4. In order to include our primary German speakers, we also have some parts in German, or translated on the screens.
  5. The church is decorated to reflect the theme.
  6. You usually get something to take home with you as a reminder of the service/ God’s love.

 

Why the name XChurch?

The team that is responsible for these services was brainstorming for a new name to reflect what we are trying to do.  X stands for experiencing, exploring, expecting, experimenting, exhaling.

 

XChurch ist der Name für unseren “Gottesdienst einmal anders”  in der Johannesgemeinde.

 

Warum brauchen wir XChurch?

Wir wollen jüngere Leute ermutigen, Kirche zu erleben und möchten auch denen etwas anbieten, die nicht so viel mit einem traditionellen Gottesdienst anfangen können.

 

Seit wann bieten wir diese Gottesdienste in der Johannesgemeinde an?

Der allererste fand an Pfingsten am 8. Juni 2014 statt.  Seit dem feierten wir diese besonderen Gottesdienste schon 29-mal.

 

Was unterscheidet sie von „normalen“ Gottesdiensten?

  1. Unser Team wählt ein Thema oder eine Frage, die uns anspricht, zum Beispiel waren unsere letzten zwei Themen „Sorgen oder Preisen“ (19.5.19) und „Berge“ (19.1.20).  Wir suchen dann Beziehungen in Liedern, Bibelstellen und Gebeten dazu.
  2. Wir versuchen innovativ zu sein und benutzen Elemente, die man in einem traditionellen Gottesdienst nicht hat ( zB. die Liturgie oder sich wiederholende Gebete). Deswegen  benutzen wir manchmal eine andere Version  des “Vater Unser” oder wir singen das Glaubensbekenntnis oder schreiben unsere eigene Gebete.
  3. Wir singen moderne Versionen von Liedern und projektieren sie auf unseren großen Bildschirmen mit Text zum Mitsingen.
  4. So können wir auch beide Sprachen anbieten, in dem wir die jeweils andere Sprache auf den Bildschirmen zeigen.  Alle sollen sich eingeschlossen fühlen.
  5. Wir dekorieren die Kirche passend zum Thema.
  6. Man bekommt oft etwas zum mit nach Hause nehmen, was an den Gottesdienst und Gottes Liebe erinnern soll.

 

Woher der Name XChurch?

Unser Team, das diese Gottesdienste organisiert, hat versuchte einen Namen für diese Gottesdienste zu finden, der ausdrücken soll, was wir damit erreichen wollen. X steht für experiencing (erfahren), exploring(erforschen), expecting(erwarten), experimenting(ergründen), exhaling(ausatmen).